Wirklich so gut? Intelligent Strength – Das Gym, mein Review

In Erfahrungsbericht by IntelleticsLeave a Comment

Jetzt war ich auch endlich mal da. Intelligent Strength – DAS GYM. Wirklich?

Die Erwartungen waren sehr hoch. Viele meiner Freunde und Bekannten waren dort und loben das Gym in den höchsten Tönen. Ich kam Freitag, nach einigen 70-Stunden-Wochen und mit nur 5 Stunden Schlaf dort an. Ich war platt und die Möglichkeiten erschlugen mich. Und damit ist die erste Besonderheit bereits implizit genannt.

  1. Das Gym ist vollständig.

    „Mag Grips“ – ich habe noch nie meinen Lat so gut ansteuern können

    Du kannst dort im Prinzip ALLES machen, was Du willst. Alles. Gewichtheben, Strongman, Kettlebell, Powerlifting, Calisthenics, Crossfit – aber ganz besonders Bodybuilding. Es gibt jeden denkbaren Griff, jede Hantel und vor allem viele coole Maschinen. Alte, neue, mit interessanten Kraftkurven und fancy features. Besonders gehyped werden ja vor allem die NOBULLSHIT Brustpressen mit Loaddrop Mechanismus. Natürlich habe ich die auch getestet – mit einigen Schwierigkeiten. Die Presse fokussiert die Adduktionsbewegung der Brust sehr stark, weniger die Flexion im Schultergelenk. Sehr ungewohnt für mich. Und der Drop Mechanismus… naja, mir machts nichts aus, eben auf jeder Seite ne Scheibe runter zu nehmen, aber wenn du als Bodybuilder den maximalen metabolischen Reiz realisieren willst? Dann ist das eine coole Sache. Jedem Bodybuilder wird auf jeden Fall in diesem Studio das Herz aufgehen.


  2. Das Gym ist ein sozialer Ort – kein assozialer.

    Unter einem 3 Meter großen Terminator fühlt man sich auf jeden Fall sicher, wenn man sein PWO zu sich nimmt

    In den meisten Studios, die ich so kenne, wissen die wenigsten Menschen, was sich gehört. Grüßen, wenn man rein kommt? Macht bei den Ketten kaum einer. Im Gym fast jeder. Grundsätzlich gehen viele Leute hier nicht nur zum Trainieren hin, sondern auch, um Zeit mit Gleichgesinnten zu verbringen – so mein Eindruck. Und dazu laden die Bar, die Sitzecke und die Bücherwand auch stark ein. Und sonst? Der Umgang auf der Trainingsfläche ist größtenteils sehr rücksichtsvoll, freundlich und respektvoll. Klar, paar Ar……öcher gibt’s immer, aber die sind eher die Ausnahme. Besonders cool finde ich, dass es hier normal ist, mit freiem Oberkörper bzw. in Sport BH zu trainieren. Super angenehm, vor allem bei den Temperaturen momentan. Wer sowas nicht sehen will, ist bei Intelligent Strength falsch – kein Problem, gibt ja 1000 weitere Studios, wo T-Shirt-Pflicht herrscht.


  3. Das Gym inspiriert.
    So viel Liebe zum Detail. So viel Kreativität. Es gibt keinen Flur. Keine Gänge. Sondern Museen! So viele Kleinigkeiten, die Das Gym einzigartig machen. Nicht nur der 3 Meter große Terminator im Eingangsbereich und die beiden weiteren, lebensgroßen, denen man dort begegnen kann. Ja, das ist unnütz, ABER GEIL. Aber

    Der Posingraum – Bilder leider unscharf

    auch nützliche Dinge, wie z. B. eine zeitverzögerte Übertragung von Videoaufzeichungen der Gewichtheberplattform auf einen Bildschirm, sodass man seine Technik nach jedem Lift checken kann. Sowas ist nicht teuer, aber super praktisch – und für jedes andere Studio ebenfalls umsetzbar. Der Posingraum hingegen ist schon wieder etwas aufwändiger – sicherlich ein Traum für Bodybuilder.

Kritik? Ja, die hab ich – allerdings nicht am grundsätzlichen Konzept. Wenn ich nach Wien ziehen würde, wäre die Anmeldung beim Gym sicherlich eine meiner ersten Erledigungen. Ich würde aber niemandem empfehlen, alleine und ohne Trainingserfahrung bei Intelligent Strength anzufangen, zu trainieren. Dort sind viele starke, muskulöse, austrainierte Leute unterwegs. Aber gerade bei den Kraftübungen siehst Du dort viele, sagen wir, riskante Manöver. Rundes Kreuzheben und Kniebeugen sind an der Tagesordnung und die körperlichen Strukturen werden auf die fantasievollsten und wildesten Arten und Weisen belastet. Das ist sicher im Sinne einiger der Trainierenden, denen ihre mittelfristigen Erfolge wichtiger als die langfristige Gesundheit sind.

In meinen Augen ist das aber – wie in jedem normalen Studio – zu viel unprofessionelles, gesundheitschädliches Training. Sehe ich nicht gerne und entspricht nicht meiner Philosophie von hoher Bewegungsqualität  und langfristiger Gesundheit. Wenn Du ein zielstrebiger Mensch bist und endlich Deinen Traum von einem Körper realisieren willst, der nicht nur gut aussieht, sondern auch was kann: Kraft, Beweglichkeit, Körpergefühl und gutes Bewegen – dann bist Du bei mir richtig. Ich helfe Dir, im Personal Training (Düsseldorf, Bochum) oder per Online Coaching Deine individuellen Ziele zu erreichen – und das erste Beratungsgespräch ist sogar gratis: Zum kostenlosen Beratungsgepräch

Wenn Du einfach weitere spannende Artikel und exklusives gratis Wissen möchtest, abonnier jetzt eben den Newsletter:

 

Leave a Comment