Vincent Braukämper

Wer ist er und was kann er?

Image

Ich bin ...

... leidenschaftlicher Sportler.
... Bücherwurm und Autor von Intelligent Essen.
... Dozent.
... Coach (Düsseldorf).
Und ständig auf der Suche nach dem nächsten Level.


Ich habe mein Leben lang leidenschaftlich Sport getrieben. Als ich nach einigen Jahren exzessiven Skateboardings mit einem verletzten Knie in die Reha musste,  wurde mir vom Experten gesagt, dass ich sehr bald kaum noch laufen können würde. Ein unglaublicher Schock für mich. Doch dies zu akzeptieren, war für mich keine Option - und so kam ich mit 17 Jahren zum ersten Mal mit Rehabilitation und Krafttraining in Berührung.

Die
FASZINATION

... war sofort da. Daher beschloss ich, mir Grundlagen und das Basisverständnis für die Vorgänge im menschlichen Körper durch das Grundlagenstudium der Chemie anzueignen.

Da für mich fest stand, dass ich meine eigene Vision realisieren möchte, absolvierte ich anschließend den Studiengang Management and Economics an der Ruhr-Universität Bochum mit der Spezialisierung Management, Information and Decision Making.

Der
FOKUS

... lag bereits in dieser Zeit ganz woanders: beim Training und der Wissenschaft dahinter.

Ich machte Trainerlizenzen und Ausbildungen. Arbeitete mich durch die Unterlagen des Sportstudiums. Ich besuchte Medizinvorlesungen. Las Bücher und Studien. Ich tauschte mich mit Ärzten und Physiotherapeuten aus. Trainierte mit einigen der besten und bekanntesten Trainer Deutschlands und bildete mich immer weiter fort.

Wie wird man wirklich stark und bleibt dabei gesund? Wie kann man während oder nach Verletzungen trainieren? Wie kombiniert man all dies in maximal effizienten Systemen?

Ich sammelte
ERFAHRUNG

Freunde zu trainieren, zu analysieren und zu korrigieren war bei mir – wie bei vielen anderen Coaches auch – der Anfang einer wachsenden Leidenschaft. Schnell bemerkte ich, dass die Leute, die meinen Systemen folgten, sehr viel stärker und athletischer waren als andere und sich nicht verletzten. Plateaus wurden gebrochen, Bauchmuskeln sichtbar gemacht und Gladiatorenkörper entstanden… ok, jetzt wird’s zu blumig.

Worauf ich hinaus will: Irgendwas schien richtig zu laufen – Wissenschaft und Praxis hatten zusammen gefunden. Doch dann kamen sie erst:

Neue AHA-
ERLEBNISSE

…hatte ich als eine Freundin mit zum Training wollte. Was jetzt kam, sollte ein wahrer Augenöffner werden. Also, sie wollte kein besonderes Programm, sondern einfach mit mir zusammen trainieren. Das machen, was ich auch machte. Zu dem Zeitpunkt war das olympisches Gewichtheben, die Kraftübungen dazu und etwas allgemeines athletisches Krafttraining.

Sie konnte sich zu dem Zeitpunkt nicht an einer Klimmzugstange festhalten und auch nicht mit der leeren 15 kg-Hantel aufstehen, also keine saubere Kniebeuge ausführen. Ich gab ihr geduldig die ersten Übungen an die Hand. Stellte ihr die Ernährung Stück für Stück ein. Und das, was mich damals überraschte und was ich danach noch hunderte Male erleben sollte, passierte.

Die
EXPLOSION

Ihre Kraftwerte stiegen rapide. Nach 3 Monaten schaffte sie ihren ersten Klimmzug ohne Unterstützung. Nach einem halben Jahr konnte sie 90 kg heben und 75 kg in der tiefen Kniebeuge bewältigen, 45 kg auf der Bank drücken, Liegestütze in Turnringen ausführen… und ja, sie war vorher schon gut in Form, aber nach dieser Transformation hatte sie die Figur ihres Lebens und strahlte unfassbares Selbstbewusstsein und glückliche Energie aus.

Der
KOFFER

Ich werde nie die Szene vergessen, wie wir zusammen aus Spanien abreißten. Die Kofferablage im Bus war schon fast voll und ich hatte meinen Koffer bereits auf eine der letzten freien Stellen, auf Kopfhöhe platziert. Neben mir ein kräftiger Typ, der gerade seinen Koffer ächzend hochgehieft hatte und sie dann fragte, ob er ihr mit ihrem helfen könne. „Super nett, aber nein, danke“. Ohne mit der Wimper zu zucken hebt sie den Koffer (20 kg!) hoch und schiebt ihn in die obere Ablage. Easy für sie. Das Event des Urlaubs für die anderen Leute im Bus.


Stark ist sexy.




Diese Ergebnisse zogen Kreise und immer mehr Frauen kontaktierten mich, um sich von mir trainieren zu lassen. Ich beschäftigte mich damit, was ihnen wirklich wichtig ist und wie ich sie möglichst effizient an ihre Ziele bringen kann – die Evolution des Stark-ist-Sexy-Systems nahm ihren Lauf.

Seitdem habe ich vielen Frauen dabei geholfen, ihr volles Kraftpotenzial zu entfalten und ihre Wunschfigur zu erreichen. Noch viel wichtiger ist aber: Wenn Du Dein körperliches Potenzial entfesselt hast: sprengt Diese Erfahrung auch in anderen Lebensbereichen Ketten, reißt mentale Barrieren ein und setzt ungeahnte Energie frei - ich bin begeistert davon, wie vielen Klientinnen ich dadurch schon zu neuer Lebensqualität verhelfen konnte.

Image
Jetzt mehr dazu erfahren!