Fitness Mindset review tony robbins eckhart tolle

(Un)bezahlbar: Wissen, das Dein Leben verändert | „WIRKLICH“ stark.

In Philosophie, Motivation und Mindset by IntelleticsLeave a Comment

Angst vor Veränderung? Dann hast Du bereits verloren. Wachstum ist Veränderung. Besser werden ist Veränderung. Stärker werden ist Veränderung. Veränderung passiert – Du wirst jeden Tag älter. Du kannst nichts gegen die Veränderung tun – aber Du kannst dafür sorgen, dass sie gut für Dich ist.

Es gibt viele gute Bücher da draußen – ich erweitere meine Bibliothek fast wöchentlich. Doch zwei möchte ich Dir in diesem Artikel ganz besonders ans Herz legen. Bevor ich auf den Inhalt eingehe: Was haben diese beiden Bücher mit Training und Gesundheit zu tun? Auf den ersten Blick nämlich nichts.

Warum trainierst Du? Und achtest auf Deine Ernährung? Warum willst Du stärker werden? Warum willst Du leistungsfähiger werden? Warum hast Du Deine Ziel? Zu Beginn unserer Zusammenarbeit frage ich Dich unter anderem das. Und ich frage es oft. Viele Sportler wissen, was sie nicht wollen, aber nicht, was sie wollen. Manche wissen sogar, was sie wollen, aber ihnen ist nicht klar, warum sie es wollen. Doch wie willst Du Commitment für den Weg haben, dessen Ziel Du nicht kennst?


Oft haben Sportler enorme Fortschritte – und doch sind sie nicht zufrieden. Manche haben Rückschläge – und lassen sich davon extrem schnell verunsichern und aus dem Gleichgewicht bringen – teilweise, ohne sich dessen bewusst zu sein. Sind ein paar kg auf der Hantel entscheidend dafür, ob Du zufrieden mit Dir sein darfst oder nicht? Ob Du glücklich sein darfst? Ob Du eine gute Woche hattest? Wenn Du ein Weltklasse Athlet bist, der vom Sport lebt, vielleicht. Aber in jedem anderen Fall ist es in höchstem Maße ungesund, dem Trainingserfolg die Macht zu geben, Dich glücklich zu machen oder nicht.

Wer sollte diese Macht haben? Allein Du.

Ein starker Körper ist hilfreich dabei, selbstbestimmt zu sein – dieser Benefit verkehrt sich ins Gegenteil, wenn Du Dich von ihm bestimmen lässt. Denn Du bist nunmal keine Maschine, Dinge passieren, kommen dazwischen und das Leben läuft so gut wie nie nach Plan. Wenn Du nicht aufgeben willst, musst Du damit klarkommen! Und wenn Du auf meiner Seite bist, stehen die Chancen gut, dass Du niemand bist, der einfach aufgibt. Wenn doch: Tschüss.

Wie kannst Du mit unerwarteten Situationen glücklich sein? Auch, wenn es auf den ersten Blick wirklich mies aussieht? Wie lernst Du, Rückschläge als Gewinne zu sehen? Klar kann ein Coach Dir dabei hilfreiche Impulse geben. Aber Sinn eines  Coachings ist es nie, die Verantwortung abzugeben. Ganz im Gegenteil: Du bekommst diese Fähigkeiten, indem Du mehr Verantwortung übernimmst.

Willst Du das können? Willst Du entspannter und zufriedener, konstruktiver und gelassener mit unerwarteten Situationen umgehen können? Dann habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht für Dich. Ach, sogar zwei, nein drei gute. Die erste gute: Das ist erlernbar. Die schlechte: Das ist Arbeit! Die zweite gute: Wenn Du drin bist, macht es unglaublich Spaß. Die dritte gute: Wenn Du das drauf hast, wirst Du bereits mittelfristig auch körperlich stärker, vitaler und gesünder!


Ich gebe zu: Der Anfang ist hart. Die Bücher überfordern den Einen am Anfang, den Anderen langweilen sie und werden erst in der Mitte interessant. Und dennoch sind sie genau so geschrieben, dass sie jeden abholen. Sie sind nicht dafür da, sie einfach mal durchzulesen und zu hoffen, dass was passiert. Das wäre Verantwortung abgeben. Sie sind für starke Leute geschrieben, die Verantwortung für ihre Vorankommen und ihr Glück übernehmen. Sie sind für Leute geschrieben, die bereit sind, sich zu verändern. Zu sehen, dass vielleicht einige Dinge, die sie bisher geglaubt haben, sie nur aufgehalten haben. Sie sind dafür gemacht, die beschriebenen Methoden aufs eigene Leben anzuwenden.

Wenn Du an diesem Punkt des Artikels bist, hast Du keine Ausrede mehr: Du kannst jetzt entscheiden, dass Du die Verantwortung und die Macht übernimmst – oder Du entscheidest Dich, es bequem anzugehen und weiter zu machen wie bisher. Wenn Du Letzteres tust, gibst Du Umständen die Macht, Dich zu bestimmen. Du hast kein Mitleid mehr verdient, wenn Dir etwas geschieht, denn Du hast an dieser Stelle den Wink bekommen, Dich dagegen zu wappnen.

Das erste Buch heißt: Eine neue Erde – von Eckhart Tolle. Hier lernst Du, Deine Gedanken, Gefühle und ihre Zusammenhänge zu durchschauen. Du erkennst destruktive Gedankenmuster und löst sie auf. Viele Leute, denen ich dieses Buch gegeben habe, sagen: Es ist als würde ich in meinen Gedanken lesen und sie plötzlich ganz anders verstehen. Das Erlebnis ist unbezahlbar. Voraussetzung: Du musst lesen können. Du musst offen für Veränderung sein. Zum Buch

Das zweite Buch ist das Robbins Power Prinzip. Es ist deutlich umfangreicher und steckt voller Methoden, die Dir helfen, Dich selbst darauf zu programmieren, Dich gut zu fühlen und Erfolge zu erzielen. Nutzt Du diese Methoden, wird es Dir leichter fallen, Dir Gutes zu tun und Verhaltensweisen sofort zum Positiven zu ändern, Deine zwischenmenschlichen Beziehungen zu verbessern, in Sport und Beruf besser zu performen und jeden Tag zu einem Gewinn zu machen. Voraussetzung: Du musst bereit sein, Dich ernsthaft damit auseinander zu setzen. Zum Buch

Ich selbst arbeite momentan auch an einem Buch, das stark in diese Richtung geht und direkt die Problematiken im Fitness Bereich angeht. Je mehr Du Dich allerdings schon mit der Thematik befasst hast, desto mehr wirst Du auch davon haben. Finale Worte: Übernimm die Verantwortung oder jammer nicht! 😉  Bei weiteren Fragen schreib mir. Verändere Dich. Und wenn Du beim Training und der Ernährung direkt alles richtig machen willst, kontaktier mich hier oder über vincent@intelletics.com.

Beste Grüße
Vincent Braukämper

Strength & Performance Coach
Düsseldorf | Bochum | Online

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Leave a Comment