Protein-Käsekuchen mit weißer Schoko-Glasur

In Ernährung, Gesundheit, Rezept by IntelleticsLeave a Comment

Über 150 g Protein in einem Kuchen! Wie ich so ein Rezept posten kann, kurz nachdem ich ein Buch über gesunde Ernährung veröffentlicht habe? ICH KANN ES EINFACH. Ist das sauber? Nein. Kann man das essen? Kommt auf Deine Ziele an. Und wie das zu INTELLIGENT ESSEN passt, werde ich auch noch erklären. Aber erstmal zum Rezept.

Die Vorbereitung dauert etwa FÜNF MINUTEN. Schneller gehts kaum. Bevor Du begeistert loslegst, muss ich dich warnen: Das hier war eine intuitive Kreation und ich habe nichts genau abgewogen. Wenn Du schon etwas Backerfahrung hast, pass also gerne die Mengen der Zutaten etwas an.

Zutaten:
4 Eier (L)
500 g Magerquark
500 g Joghurt
125 g Butter
Saft einer halben Zitrone
150 g Honig
50-100 g Maismehl
1 Prise Salz
1 Pkg Vanille Pudding Pulver
Ca 35 g Vanille Whey Protein *

Alle Zutaten vermischen, in eine Form gießen und 40-50 Minuten bei ca 200° C in den Backofen stellen. Danach die weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen und über dem Kuchen verteilen. Fertig. Und Verzieren nicht vergessen 😉 

Ok, jetzt ein paar Worte zu den Nährstoffen

Vorweg: Dieser Kuchen enthält viel Fruktose. Wie fast jeder andere „normale“ Kuchen auch. Woher? Aus dem Honig, dem Maismehl und natürlich aus der weißen Schokolade. Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe hat er ebenfalls nicht im Repertoire.

Die weiße Schokolade ist das Einzige, was an diesem Kuchen NUR UNGESUND ist.

Mir persönlich ist das egal. Wenn du allerdings vorhast , dich ab heute nur noch von diesem Wunderwerk der Konditoreiskunst zur ernähren, solltest du aber vor allem die weiße Schokolade eher sparsam einsetzen.

Was bietet Dir das weiße Protein Wunder so?

Naja, zuerst einmal ist es ein Kuchen mit extrem viel Protein. Mich über die diversen Vorteile von Protein auszulassen, würde Dich wahrscheinlich langweilen, deswegen kommen wir zu den interessantere Punkten. Entscheidend dafür, wie viele Nährstoffe der Kuchen dir bringt, ist die Qualität der Zutaten. Nutze Butter, Milch und Joghurt von grasgefütterten Kühen und BIO Eier. Warum? Nicht nur aus ethischen Gründen, sondern auch, weil die Fütterung und Haltung der Tiere die Nährstoffdichte ihrer Erzeugnisse beeinflusst. Ein Ei eines gesund ernährten Huhns enthält bis zu viermal so viele Nährstoffe! Was ein Ei alles so bringt? ALLES. Kein Witz. Essenszielle Fette, Vitamine, gutes Cholesterin, Cholin und diverse Mineralstoffe.
Und die Milchprodukte? Auch hier ist der Nährstoffgehalt und das Fettsäurenprofil deutlich besser, wenn die Tiere gesund sind und mit Gras gefüttert werden. Besonders interessant ist vielleicht der CLA (konjugierte Linolsäure)-Gehalt. CLA schützt möglicherweise vor einigen Krebsarten, reduziert die Entzündungsrate im Darm und hemmt teilweise den Fettaufbau in menschlichen Zellen. Außerdem hebt CLA ggf. den Testosteronspiegel nach dem Training an. All diese potenziellen Wirkungen treten erst bei größeren täglichen CLA-Mengen auf (3-6 g), aber mit diesem Kuchen kannst du schon Einiges davon decken.

Fazit

Der weiße Käse-Proteinkuchen ist reich an Mikro- und Makronährstoffen, kommt allerdings mit wenigen sekundären Pflanzenstoffen und Ballaststoffen und relativ viel Fruktose. Wie du ihn INTELLIGENT einsetzt, musst du selbst wissen, aber hierbei handelt es sich definitiv noch um eine etwas gesündere Süßigkeit.

Im neuen Buch/eBook INTELLIGENT ESSEN bekommst du natürlich auch komplett „saubere“ Rezepte. Mit dem Wissen aus dem Buch wird ein starker, schöner, gesunder Körper eine Selbstverständlichkeit für Dich – ohne aufs Lieblingsessen zu verzichten. Klick jetzt –> HIER <– ,um mehr zu erfahren!

Mehr spannender Content? Melde Dich im Newsletter an:

 

 

 

 


** Einige der angegebenen Verlinkungen sind Affiliate Links. Durch Bestellungen über den Link kannst Du diesen Blog unterstützen, ohne dass für Dich Mehrkosten anfallen. Dadurch kann ich dir weiterhin kostenfreie, aber dennoch hochqualitative Inhalte bieten. Bei Klick auf den Link findest du aktuelle Preise und Details zu den Produkten. Alle von mir verlinkten Produkte verwende ich selbst und kann sie entsprechend weiterempfehlen — allerdings ohne eine Verantwortung für ihre Verwendung übernehmen zu können.

Leave a Comment