Protein Cupcake in 3 Minuten aus der Mikrowelle

High-Protein Snickers Mikrowellen Cupcake | Gesunder Snack oder leckere Omega-6 Falle?

In Ernährung, Gesundheit, Intelligent Essen, Rezept by IntelleticsLeave a Comment

Eigentlich wollte ich hier nichts mehr über Ernährung posten. Schließlich ist das durchs Buch alles geklärt. Aber gut, ich hab jetzt so viele misslungene Cupcakes gemacht und wurde so oft nach den Rezepten gefragt… dass ich beschlossen habe, dieses – endlich gelungene – mit Dir zu teilen.

Als ich gestern Nachmittag plötzlich enormen Appetit auf ein Snickers hatte, dachte ich mir: Ne, ich will jetzt aber einfach was Vernünftiges essen. Snickers muss doch auch ohne Zucker gehen. Mit mehr Protein. Und siehe da? Es geht. Und zwar so:

Der Erdnuss-Schoko-Cupcake | in 3 Minuten aus der Mikrowelle

Du brauchst:

1 Scoop Whey Protein (Schoko oder Schoko-Erdnuss)
Ca. 20 g Butter (Alternativ: Kokosöl)
Ein paar Tropfen Wasser
1 Ei
1 Banane
Ein paar gesalzene Erdnüsse
Eine Reihe aus einer Schokoladentafel (habe Zartbitter genommen, geht aber auch mit jeder anderen)

Dann einfach:

  1. – Die Banane in einer (kleinen) Schüssel ordentlich zermatschen
    Extra Tipp: Das geht viel einfacher, wenn Du sie vor dem Schälen etwas durchknetest.
    – Das Ei dazuschlagen.
    – Alles verrühren.
    – Das Proteinpulver ebenfalls unterrühren.
  2. Die Butter mit ein paar Tropfen Wasser in eine Tasse geben und (z. B. in der Mikrowelle) zum Schmelzen bringen.
    Extra Tipp: Ja, du könntest die Butter auch in einem anderen Gefäß schmelzen – wenn Du es aber in der Tasse machst, mit der Du danach auch den Cupcake machst, kommt  er viel besser heraus.
  3. Den Inhalt der Schüssel mit der Butter vermischen – ob Du das in der Tasse oder in der Schüssel machst, ist Dir überlassen.
  4. Die Erdnüsse untermischen und spätestens jetzt alles in die Tasse füllen.
  5. Die Schokolade senkrecht in den Teig stecken.
  6. Das Ganze 3 Minuten in die Mikrowelle stellen -Ping – fertig.

Schmeckt nicht ganz so wie Snickers, aber ähnlich. Etwas saftiger.

Ist dieser Cupcake gesund?

Kommt auf Deine Standards an. Klar, in der Schokolade ist ein bisschen Zucker. In Relation aber recht wenig.
Die Ballast- und Pflanzenstoffe aus der Banane, die insgesamt 25-30 g Protein und die Vitamine und Mineralstoffe aus dem Ei sind auf jeden Fall schonmal eine solide Nährstoffladung, vor allem für einen Snack.

Es sind verschiedenste Fette drin – dass tierische Fette gesund sind, vor allem, wenn das Tier artgerecht gehalten und gefüttert wurde, wissen wir ja bereits lange. Aber was ist mit den Erdnüssen?

Erdnüsse haben einen massiven Omega-6-Fettsäuren Überschuss – im Verhältnis zu unserem körperlichen Optimum.

Was passiert, wenn wir zu viele Omega-6-Fettsäuren im Verhältnis zu den Omega-3-Fettsäuren aufnehmen?
Wir werden entzündlicher. Unser Immunsystem hat mehr Arbeit. Das senkt unsere Insulinsensitivität. Und das bedeutet unterm Strich: Weniger Energie, Muskelaufbau, dafür vermehrte Fetteinlagerung.

Wenn Du also z. B. Führungskraft oder Unternehmer bist und Dich besser fokussieren können willst, kann die Optimierung der Fettsäurenprofile Dir bereits weiterhelfen.

Ok, also das mit dem Cupcake lieber lassen? Oder die Erdnüsse rauslassen? Klar, das geht auch mit Walnüssen (die haben ein besseres Fettsäurenprofil) und dann hast Du nen schokoladigen Nusskuchen. Aber ganz ehrlich: Es geht ums Verhältnis und nicht darum, gar kein Omega-6 zu essen.

Wenn Du Deine Ernährung sonst im Griff hast, kannst Du auch mal ein paar Erdnüsse essen. Und wenn Du das Verhältnis der Fettsäuren sofort korrigieren willst, nimm einfach ein paar hochwertige Fischöl Kapseln zu dem Cupcake ein.

Wenn Du mehr über die verschiedenen Fette wissen willst und wie sie Dir helfen, einen starken, schönen und gesunden Körper zu erreichen, kannst Du in meinem Buch nachlesen. Und wie immer: Essen ist Genuss, darf, soll und kann es auch bleiben.

haben Erdnüsse zu viele Omega-6-Fettsäuren

Viel Spaß mit dem Rezept und guten Appetit!

Herzliche Grüße
Vincent Braukämper

Strength & Performance Coach
Düsseldorf | Bochum | Online

PS:
Ich verwende übrigens dieses
Proteinpulver
und dieses
Fischöl.

Mit dem Code VINCE10 bekommst Du 10% Rabatt auf Deine Bestellung bei meinem Kooperationspartner SRS.

 

Leave a Comment